Rückgang der Insektenpopulation - BBB: Lebensraum erhalten ist der beste Schutz

Der BBB begrüßt die Absicht der Ratsmehrheit, etwas gegen das bedrohliche Insektensterben auf kommunaler Ebene zu unternehmen. Das von CDU, Grünen und FDP beantragte Aufstellen sogenannter „Insektenhotels“ auf städtischen Flächen mit Hilfe von Schulen und KiTas kann nach Meinung des BBB aber nur eine flankierende Maßnahme sein. 

Dazu sagt BBB-Fraktionsvorsitzender Marcel Schmitt: „Die massive Abnahme des Insektenvorkommens liegt neben dem Klimawandel und der Anwendung von Pestiziden in der Landwirtschaft zu einem großen Teil in der fortschreitenden Flächenversiegelung begründet. Der beste Schutz für bedrohte Insekten und einhergehend den Schutz der Biodiversität ist immer noch das Vorhalten möglichst vieler Grünanlagen. Die von der Ratsmehrheit bisher betriebene Politik der baulichen Nachverdichtung, der schon viele Gärten und Grünflächen mit wertvollem Baumbestand in Bonn zum Opfer gefallen sind, sollte gestoppt werden.“

Die BBB-Fraktion hat einen entsprechenden Änderungsantrag für die Sitzung des Umweltausschuss gestellt (1712187AA3) und weist in diesem Zusammenhang auch darauf hin, dass für viele Insektenarten gerade die älteren Bäume, die von der Verwaltung immer wieder als angeblich „nicht mehr entwicklungsfähig“ zur Fällung freigegeben werden*, von hohem Wert sind.

Schmitt: „Ein besonders krasses Beispiel für den beklagenswerten Umgang mit unseren Bäumen zeigt sich aktuell auch vor dem Bonner Hauptbahnhof, wo auf Vorschlag des Stadtverordneten Rolf Beu (Grüne) fünf stattliche Exemplare zur Abholzung freigegeben wurden, obwohl dies nicht zwingend nötig war.“

Drucken

Suche im Archiv

Sie suchen ältere Pressemeldungen? Nutzen Sie einfach die Schnellsuche. Sie können hier nach Schlagworten suchen.

Bürozeiten

Montag-Freitag:           10:00 - 12:00 Uhr
Montag-Donnerstag: 14:00 - 16:00 Uhr

Eingang Rathausgasse 5-7,
Zimmer 2.08, 2. OG

So erreichen Sie uns

Altes Rathaus Am Markt 2

53111 Bonn

Telefon: 0228 / 77 54 45
Telefax: 0228 / 77 54 47