Filialschließungen der Sparkasse KölnBonn im Bonner Stadtgebiet

Nachdem in den Jahren 2010 und 2011 bereits 12 Sparkassen-Filialen auf Bonner Stadtgebiet mit Einverständnis der von der Stadt Bonn in den Verwaltungsrat der Sparkasse entsandten Vertreter von CDU, SPD und Grünen geschlossen wurden, haben Vorstand und Verwaltungsrat der Sparkasse gestern das Ende für sieben weitere Geschäftsstellen auf Bonner Gebiet bis 2017 bestimmt.

Weiterlesen

Drucken

Bezirksvertretung verurteilt Mordanschlag nicht

BBB: Verhalten der Bezirksmehrheit ist ein Armutszeugnis

Für die Sitzung der Bezirksvertretung Bad Godesberg hatte die BBB-Fraktion neben der Verurteilung der tödlichen Prügelattacke auf den verstorbenen Niklas P. sowie der Erwartung, dass die Täter gefasst und ihrer gerechten Strafe zugeführt werden, beantragt, der Familie des Opfers seitens der Stadt Unterstützung zu gewähren. Die Entschließung wollte die Mehrheit der Mitglieder der Bezirksvertretung aber nicht fassen und setzte den Antrag kurzerhand von der Tagesordnung ab.

Weiterlesen

Drucken

Flughafen Köln/Bonn

BBB spricht sich gegen Verkauf der Bundesanteile an private Investoren aus

Der Bürger Bund Bonn lehnt die bekannt gewordenen Pläne des Bundes zur Teilprivatisierung der Flughafen Köln/Bonn GmbH ab. Bisher steht der Flughafen ausschließlich im öffentlichen Eigentum, wobei das Land NRW und der Bund jeweils 30,94 % der Gesellschafteranteile halten. Größter Anteilseigner ist die Stadt Köln mit 31,12 %. Neben kleinen Anteilen des Rhein-Sieg-Kreises und des Rheinisch-Bergischen-Kreises ist die Stadt Bonn über ihre Stadtwerke mit 6,06 % an der Flughafen GmbH beteiligt. Wie die Bundesregierung jüngst der Stadt Köln gegenüber bestätigt hat, plant der Bund den Verkauf seines Anteils an private Investoren.

Weiterlesen

Drucken

Uni-Campus Poppelsdorf

BBB fordert Parkraumkonzept mit mehr Bewohnerparkplätzen und Bürgerversammlung

Laut Verkehrsgutachten der VSU GmbH aus 2012 soll das in einem städtebaulichen Vertrag zwischen der Stadt Bonn, der Universität und dem Landesbaubetrieb vereinbarte Mobilitätskonzept durch Parkraumbewirtschaftung und Förderung des Fahrradverkehrs sogar zu einer deutlichen Entlastung des Umfeldes führen.

Weiterlesen

Drucken

Zur Vertretung der Stadt Bonn bei der Diskussionsveranstaltung Bonn/Berlin am 20.06.

BBB: In Berlin darf sich der OB nicht durch den Stadtdirektor vertreten lassen!

Die BBB-Fraktion ist entsetzt, dass auf der beigefügten Einladung „Zukunftsdialog Hauptstadt Berlin“, veranstaltet von der Deutschen Nationalstiftung und der Stiftung Zukunft Berlin, moderiert von Ulrich Deppendorf vom ARD-Hauptstadtstudio als Vertreter der Bundesstadt Bonn Stadtdirektor Wolfgang Fuchs erscheint.

Weiterlesen

Drucken

Suche im Archiv

Sie suchen ältere Pressemeldungen? Nutzen Sie einfach die Schnellsuche. Sie können hier nach Schlagworten suchen.

Bürozeiten

Montag-Freitag:           10:00 - 12:00 Uhr
Montag-Donnerstag: 14:00 - 16:00 Uhr

Eingang Rathausgasse 5-7,
Zimmer 2.08, 2. OG

So erreichen Sie uns

Altes Rathaus Am Markt 2

53111 Bonn

Telefon: 0228 / 77 54 45
Telefax: 0228 / 77 54 47