Restaurant und Küche in der Beethovenhalle - OB und BonnCC spendieren Pächter neue Küche und Restauranteinrichtung

Die Antwort von Oberbürgermeister Ashok-Alexander Sridharan (DS 1812059ST7) auf erneute Nachfrage des BBB nach den Kosten für Restaurant und Küche in der sanierten Beethovenhalle kann BBB-Stadtverordneter Johannes Schott nur noch fassungslos und kopfschüttelnd kommentieren:

 

„Wie man innerhalb von zweieinhalb Jahren aus einer eigentlich zu erstattenden Vorleistung der Stadt in Höhe von rund 550.000 Euro brutto eine Belastung für den städtischen Haushalt von fast 3,1 Mio Euro netto machen kann, verschlägt mir in doppelter Hinsicht die Sprache. Neben der irrwitzigen Verschwendung von Steuergeldern habe ich selbst im öffentlichen Bereich noch nie gehört, dass einem Restaurantpächter die komplette Kernsanierung und Einrichtung von Küche und Restaurant spendiert wird. Da erscheint es schon fast selbstverständlich, dass der OB auf die Frage nach den tatsächlichen Brutto-Kosten erst gar keine Antwort gibt.“

Ursprünglich hatte der Stadtrat im Rahmen des Realisierungsbeschlusses zur Sanierung und Modernisierung der Beethovenhalle am 07.04.2016 (1611089) beschlossen, dass die Kosten für die Ausgestaltung des Restaurantbereiches von seinerzeit 551.850,72 € brutto entweder durch eine höhere Pacht mit dem Restaurantbetreiber sichergestellt wird oder wahlweise der Pächter die Maßnahme selbst finanziert und von der Stadt nur die Planungsleistung erbracht wird. Oberbürgermeister Ashok-Alexander Sridharan hat diesen Ratsauftrag aber einfach ignoriert und die stadteigene BonnCC Betreibergesellschaft unbehelligt mit dem seinerzeitigen Pächter eine Vereinbarung schließen lassen, die vorsieht, dass der Vertrag nach der Sanierung unverändert und damit ohne entsprechende Kostenbeteiligung des Pächters an Küche und Restaurant fortgesetzt wird. Mit der größten Selbstverständlichkeit ließ sich der OB diesen Lapsus mit Ratsbeschluss vom 06.07.2017 (1711683) absegnen und die Finanzierung der Ausgestaltung des Restaurantbereiches sowie der Küche nachträglich zu Lasten der Stadt Bonn "budgetieren", im Klartext also bezahlen.

 

Drucken

Suche im Archiv

Sie suchen ältere Pressemeldungen? Nutzen Sie einfach die Schnellsuche. Sie können hier nach Schlagworten suchen.

Bürozeiten

Montag-Freitag:           10:00 - 12:00 Uhr
Montag-Donnerstag: 14:00 - 16:00 Uhr

Eingang Rathausgasse 5-7,
Zimmer 2.08, 2. OG

So erreichen Sie uns

Altes Rathaus Am Markt 2

53111 Bonn

Telefon: 0228 / 77 54 45
Telefax: 0228 / 77 54 47

COOKIE HINWEIS

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Mit der Nutzung der Seiten stimmen Sie der Nutzung zu. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.