Rat genehmigt Bauvorhaben am Quirinusplatz - BBB kritisiert übermäßige Nachverdichtung

Auf Vorschlag von Oberbürgermeister Ashok Alexander Sridharan (CDU) hat der Stadtrat in seiner gestrigen Sitzung beschlossen, auf dem Gelände der Robert-Janker-Klinik in Dottendorf mehrere bis zu fünfgeschossige Wohngebäude mit ca. 60 Wohneinheiten (davon rd. 18 Sozialwohnungen) errichten zu lassen. Die mit den Stimmen von CDU, FDP, Grünen und SPD getroffene Entscheidung trifft beim BBB auf deutliche Kritik.

 

Fraktionsvorsitzender Marcel Schmitt: „Die BBB-Fraktion lehnt die von der Ratsmehrheit beschlossene Bebauung ab, da diese im Vergleich zu den umliegenden Wohngebäuden und der Pfarrkirche St. Quirinus zu massiv und zu hoch geplant ist. Das Bauprojekt zerstört die Parkanlage auf dem Gelände der Jankerklinik und wird auf Grund des hohen Versiegelungsgrades und der Abholzung wertvollen Baumbestandes negativen Einfluss auf das örtliche Klima haben. Das gegenüber den Nachbarn als rücksichtslos anzusehende Vorhaben fügt sich nicht in das charakteristische Ortsbild von Dottendorf ein.“

 

Die im Vorfeld des Beschlusses aus der Bürgerschaft gegen das überzeichnete Bauprojekt vorgetragenen Bedenken wischten CDU, SPD, FDP und Grüne fast ausnahmslos vom Tisch. Nicht einmal ganz Selbstverständliches wurde dem mit dem neu gefassten Planrecht wirtschaftlich begünstigten Bauherrn aufgegeben: Der Investor soll lediglich „gebeten“ werden, während der Bauzeit besondere Rücksicht auf das benachbarte Geburtshaus zu nehmen.

 

Schmitt:“ Wie in Bonn üblich, wurden auch im vorliegenden Verfahren die Einwände der Bürger, die sich für eine moderatere Bebauung aussprachen, einfach verworfen. Von Bürgerbeteiligung und Teilhabe schwadronieren die Parteien in ihren Sonntagsreden und Wahlprogrammen gerne. Wird es aber konkret, wollen CDU, SPD, FDP und Grüne den Bürgerinnen und Bürgern kein Recht auf Mitbestimmung einräumen. Das ist ein fatales Signal. So schürt man Politikverdrossenheit.“

Drucken

Suche im Archiv

Sie suchen ältere Pressemeldungen? Nutzen Sie einfach die Schnellsuche. Sie können hier nach Schlagworten suchen.

Bürozeiten

Montag-Freitag:           10:00 - 12:00 Uhr
Montag-Donnerstag: 14:00 - 16:00 Uhr

Eingang Rathausgasse 5-7,
Zimmer 2.08, 2. OG

So erreichen Sie uns

Altes Rathaus Am Markt 2

53111 Bonn

Telefon: 0228 / 77 54 45
Telefax: 0228 / 77 54 47

COOKIE HINWEIS

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Mit der Nutzung der Seiten stimmen Sie der Nutzung zu. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.