Sauberkeitsinitiative des OB - BBB: Viel Lärm um Nichts

Die letztes Jahr von Oberbürgermeister Ashok-Alexander Sridharan (CDU) zusammen mit Stadtdirektor Wolfgang Fuchs medienwirksam verkündete Sauberkeitsoffensive ist bis heute wirkungslos geblieben. Gerade einmal 27 Knöllchen wurden seit Anfang des Jahres an jene verteilt, die ihren Müll nicht ordnungsgemäß entsorgten.

Dazu sagt BBB-Fraktionsvorsitzender Marcel Schmitt: „Dass Bonn nicht so sauber ist, wie es sein könnte und dem mit verstärkten Kontrollen begegnet werden muss, ist unstrittig. Außer großspurigen Ankündigungen ist seit Ende letzten Jahres aber kaum etwas geschehen. Bonn sieht noch genauso vermüllt aus wie vor Jahresfrist. OB Sridharan und sein Stadtdirektor machen viel Lärm um Nichts statt endlich die versprochenen Ergebnisse zu liefern.“

Ein Erfolg kann die Sauberkeitsoffensive aus Sicht des BBB nur mit weiterem Personal werden und selbst dann, wenn dies verstärkt bereitgestellt würde, bleibt in der Praxis immer noch die Hürde, konkrete Verstöße zu ahnden.

Schmitt: „Damit die Offensive zur Verbesserung der Sauberkeit der Innenstadt den gewünschten Effekt haben kann und nicht nur eine bloße Schauveranstaltung bleibt, reicht es nicht, nur die „Müll-Knöllchen“ teurer zu machen. Es ist zusätzliches Personal von Nöten. Einzelne Müllsünder auf frischer Tat zu ertappen, ist bisher schon kaum gelungen und wird auch weiter schwierig bleiben. Wir fordern, die Hauptverursacher des Müllproblems - wie die Fast-Food-Restaurants / Systemgastronomien - stärker in die Pflicht zu nehmen und endlich genügend Abfallbehälter aufzustellen. Das verspricht mehr Erfolg.“

Drucken

Suche im Archiv

Sie suchen ältere Pressemeldungen? Nutzen Sie einfach die Schnellsuche. Sie können hier nach Schlagworten suchen.

Bürozeiten

Montag-Freitag:           10:00 - 12:00 Uhr
Montag-Donnerstag: 14:00 - 16:00 Uhr

Eingang Rathausgasse 5-7,
Zimmer 2.08, 2. OG

So erreichen Sie uns

Altes Rathaus Am Markt 2

53111 Bonn

Telefon: 0228 / 77 54 45
Telefax: 0228 / 77 54 47

COOKIE HINWEIS

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Mit der Nutzung der Seiten stimmen Sie der Nutzung zu. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.