Chaostage im Dienstleistungszentrum Bonn - BBB: 40 Meter lange Warteschlangen sind auch ohne IT-Störung keine Seltenheit

Im Oktober 2015 erklärte Oberbürgermeister Ashok-Alexander Sridharan auf eine Presseanfrage zu den unhaltbaren Zuständen im Dienstleistungszentrum Bonn (DLZ), er werde sich unmittelbar nach Amtsantritt mit dem Thema befassen und versprach: „Es wird eine Verbesserung geben!“

Genau vier Jahre und zwei Tage später sind weiter regelmäßig lange Warteschlangen vor dem Eingang des Dienstleistungszentrums zu beobachten (Vgl. Anlage Bild von heute, Bild darf für Berichterstattung verwendet werden.). Statt bekannte und wirksame Lösungen für dieses Problem wie die Rückkehr zum bewährten Wartemarkensystem und einem täglichen Bürgerdienst-Angebot in den Stadtbezirken umzusetzen, hält Oberbürgermeister Ashok-Alexander Sridharan an der schief gelaufenen Reform von Stadtdirektor Fuchs (CDU) weiter in Treue fest. Um die Fuchssche Zentralisierung zu retten, gibt er mit Billigung von CDU, FDP und Grünen lieber Millionenbeträge für zusätzliches Personal und Umbauarbeiten im ohnehin maroden Stadthaus aus.

BBB-Fraktionsvorsitzender Marcel Schmitt: „Sicher gibt es Tage, in denen das neue Bediensystem einigermaßen funktioniert, robust gegen die alltäglich zu erwartenden Arbeitsvolumina ist es aber bei Weitem nicht. Unattraktive Arbeitsbedingungen mit hohen Krankenständen und hoher Mitarbeiterfluktuation führen insbesondere in Starklastzeiten wie vor den Ferien zu Chaostagen, wie einer davon heute Morgen wieder zu beobachten war. Nach über 4 Jahren Pleiten, Pech und Pannen im DLZ wäre es schon längst fällig gewesen, diesen Schildbürgerstreich zu beenden. Oberbürgermeister und Ratsmehrheit haben aber offensichtlich vor den nicht enden wollenden Problemen der Umstrukturierung resigniert und pumpen lieber endlos Geld in die Bürgerbedienung.

 

Drucken

Suche im Archiv

Sie suchen ältere Pressemeldungen? Nutzen Sie einfach die Schnellsuche. Sie können hier nach Schlagworten suchen.

Bürozeiten

Montag-Freitag:           10:00 - 12:00 Uhr
Montag-Donnerstag: 14:00 - 16:00 Uhr

Eingang Rathausgasse 5-7,
Zimmer 2.08, 2. OG

So erreichen Sie uns

Altes Rathaus Am Markt 2

53111 Bonn

Telefon: 0228 / 77 54 45
Telefax: 0228 / 77 54 47

COOKIE HINWEIS

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Mit der Nutzung der Seiten stimmen Sie der Nutzung zu. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.