Unicampus an der Kurfürstenallee kommt nicht - Schwere Schlappe für CDU und FDP

Die Absage der CDU/FDP geführten Landesregierung für einen Hochschulzweig an der Kurfürstenallee ist für Bad Godesberg eine denkbar schlechte Nachricht. Das Aus für den Studiengang „Sicherheit in der Informationstechnologie“ ist vor allem aber für die hiesige CDU und FDP eine schwere politische Schlappe. Noch vor Jahresfrist ließen sich Oberbürgermeister Sridharan (CDU), der heutige Bezirksbürgermeister Jansen (CDU) und insbesondere Wolfgang Heedt mit seiner Bonner FDP als Initiatoren des neuen Unicampus feiern. Jetzt stehen sie mit leeren Händen da. Offenbar ist der Bonner Einfluss von CDU und FDP in Düsseldorf weitaus geringer als gedacht. 

Dazu sagt BBB-Fraktionsvorsitzender Marcel Schmitt: „Das jetzt von der Landesregierung verkündete Aus für den vollmundig propagierten Hochschultraum von CDU und FDP zeichnete sich schon länger ab und kommt für uns angesichts des erkennbar nicht ausreichenden Engagements der Bonner Landtagsabgeordneten Katzidis (CDU), Déus (CDU), Franziska Müller-Rech (FDP) und des stellv. Ministerpräsidenten Joachim Stamp (FDP) nicht überraschend. Ob die bedauerliche Entwicklung für Bad Godesberg noch umkehrbar ist, muss stark bezweifelt werden.

Über alternative Nutzungen des Rathauses ist nach Meinung des BBB erschöpfend diskutiert worden. 

Schmitt: „Wir setzen uns für die Stärkung des Bürgerservice an der Kurfürstenallee ein. Bad Godesberg sollte wieder ein Rathaus bekommen, das den Namen auch verdient. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg wider Erwarten in einigen Jahren doch noch mit dem Cybersecurity-Studiengang zu uns nach Bad Godesberg kommt, finden wir in jedem Fall einen Platz. Ein Uni-Campus kann z.B. im verkehrsgünstig gelegenen Hochhaus an der Karl-Finkelnburg-Straße untergebracht werden oder im bald vakanten Schulzentrum Pennenfeld eine Heimat finden.“

Drucken

Suche im Archiv

Sie suchen ältere Pressemeldungen? Nutzen Sie einfach die Schnellsuche. Sie können hier nach Schlagworten suchen.

Bürozeiten

Montag-Freitag:           10:00 - 12:00 Uhr
Montag-Donnerstag: 14:00 - 16:00 Uhr

Eingang Rathausgasse 5-7,
Zimmer 2.08, 2. OG

So erreichen Sie uns

Altes Rathaus Am Markt 2

53111 Bonn

Telefon: 0228 / 77 54 45
Telefax: 0228 / 77 54 47