Störung der öffentlichen Sicherheit/Ordnung nicht nur am Rheinufer, Poppelsdorfer-Allee und Kurpark auch betroffen - BBB: Oberbürgermeister muss endlich durchgreifen

Nicht nur am Bonner und Beueler Rheinufer kommt es zu Ruhestörungen durch Gruppen von Alkohol und Betäubungsmittel konsumierenden, sich lautstark artikulierenden Gruppen sondern auch zunehmend in den Parks und Grünflächen der Stadt. Neben dem Bad Godesberger Kurpark ist in letzter Zeit der Grünbereich entlang der Poppelsdorfer-Allee stark betroffen. Auf Grund sich häufender Beschwerden von Anwohnern, hat sich der BBB kürzlich in der Poppelsdorfer-Allee selbst ein Bild vor Ort gemacht und ist dann mit einer Anfrage an die Stadt initiativ geworden. Unter anderem möchte der BBB erfahren, welche Maßnahmen der Oberbürgermeister ergriffen hat, um die auftretenden Missstände in der Weststadt abzustellen. Seinerseits schlägt der BBB vor, Mitarbeiter des Stadtordnungsdienstes nach dem Vorbild der Gabi-Wache dafür abzustellen, im Rahmen der offensichtlich zahlreichen Einsätze der Polizei Verstöße aufzunehmen, noch vor Ort empfindliche Bußgelder zu verhängen und diese bei Zahlungsunwilligkeit der Ruhestörer auch mit Zwangsmitteln einzutreiben. Beim BBB hält man es nicht für akzeptabel, dass die Anwohner derzeit mit den Problemen von der Stadtspitze nahezu allein gelassen werden.

BBB-Stadtverordneter Johannes Schott: „Die sich häufenden Störungen der öffentlichen Sicherheit und Ordnung sind für uns nicht hinnehmbar Jenen, die meinen, unsere Parks, Grünanlagen oder unser Rheinufer für Saufgelage und Drogenkonsum missbrauchen zu dürfen und auch noch zu vorgerückter Stunde rumkrakeelen, muss mit ordnungsbehördlichen Maßnahmen entgegengetreten werden. Statt wohlmeinenden Appellen erwarten wir von Oberbürgermeister Sridharan, dass er sich in Zusammenarbeit mit der Bonner Polizei der Sache schnell annimmt und den Auswüchsen nachhaltig einen Riegel vorschiebt. Wer dann noch Randale macht, gehört ab in den Vollzug.“

Drucken

Suche im Archiv

Sie suchen ältere Pressemeldungen? Nutzen Sie einfach die Schnellsuche. Sie können hier nach Schlagworten suchen.

Bürozeiten

Montag-Freitag:           10:00 - 12:00 Uhr
Montag-Donnerstag: 14:00 - 16:00 Uhr

Eingang Rathausgasse 5-7,
Zimmer 2.08, 2. OG

So erreichen Sie uns

Altes Rathaus Am Markt 2

53111 Bonn

Telefon: 0228 / 77 54 45
Telefax: 0228 / 77 54 47